Programm

Zeige mehr Programme

Kurzfilme II

LUPUS - CARLOS GOMEZ SALAMANCA - KOLUMBIEN 2016 - DOKUMENTARFILM/ANIMATION - 10’ 
Kunstprojekt über Strassenhunde und Städte, das von einer Nachricht in der Sensationspresse ausgeht: Im Dezember 2011 wurde ein Nachtwächter im Süden Bogotas von einer Meute Strassenhunde angegriffen.

A - JOE HOULBERG - ECUADOR 2017 - FIKTION/EXPERIMENTELLE KOMÖDIE - 16’30’’ 
Der Buchstabe A kommt vom griechischen Buchstaben Alpha (A, a), der wiederum von “Aleph”, dem ersten Buchstabens des phönizischen Alphabets, abstammt. Aleph könnte von einem Piktogramm eines Ochsenkopfes in proto-sinaitischer Schrift herrühren.

VERDE - ALONSO RUIZPALACIOS - MEXIKO 2016 - FIKTION/DRAMA - 22’
Ariel, ein schweigsamer Geldtransportwächter, der täglich die Millionen der anderen sicher transportiert, hat soeben erfahren, dass er Vater wird. Während er über seine bevorstehende Vaterschaft nachdenkt, bietet sich ihm eine einmalige Gelegenheit: Aufgrund eines Systemausfalls könnte er die geladene Fracht stehlen.

CORP - PABLO POLLEDRI - ARGENTINIEN 2016 - ANIMATION/KOMÖDIE - 9’
Ehrgeiz, Ausbeutung, Umweltverschmutzung, Erniedrigung, Mehrwert, Korruption und vieles mehr in der wunderbaren Welt des freien Marktes!

PARTIR - MARÍA GRACIA SAAVEDRA - VENEZUELA 2016 - FIKTION/DRAMA - 15´
Die ältere Rita lebt in der Wüste und möchte sich auf die Suche nach ihrem Mann machen, der sie vor langer Zeit verlassen hat. Doch ihre Schwester Saida hindet sie immer wieder daran. Bis eines Tag Saida beschliesst, sie zu begleiten. Die beiden Frauen begeben sich auf eine Reise durch die venezolanische Wüste, auf der Suche nach Antworten.

Donnerstag 16.11.2017 | 19:45 Uhr
Samstag 18.11.2017 | 16:45 Uhr

Hier kannst du deine Eintrittskarte online kaufen


Abonnieren

Abonnieren

Für Nachrichten Artikel unser Film Festival bitte Email Adresse eingeben: